+
-

Termine.

Mensa.

Logo Leibniz-Gymnasium

LEIBNIZ-GYMNASIUM

ALTDORF

Französisch

Leibniz und Französisch

Mit dem Philosophen und letzten großen deutschen Universalgelehrten Gottfried Wilhelm von Leibniz (1646–1716) und seinen „Essais de Théodicée sur la bonté de Dieu, la liberté de l‘homme et l‘origine du mal“ („Abhandlungen über die Theodizee von der Güte Gottes, der Freiheit des Menschen und dem Ursprung des Bösen“) von 1710 sehen wir wieder einmal den enorm hohen Stellenwert der französischen Sprache Anfang des 18. Jahrhunderts. Die französischen Einflüsse dieser Epoche reichen bis in unsere Zeit.

 

Frankreich, unser unmittelbarer Nachbar im Westen, hat uns nicht nur das „savoir vivre“ nahegebracht, mit seiner exzellenten „cuisine“ Maßstäbe gesetzt (was wären wir ohne knusprig frische Baguette und duftende Croissants, d’accord, n’oublions pas le vin, le champagne, le cognac…), die Modewelt mit der französichen „Couture“ und dem sprichwörtlichen Pariser Chic geprägt, sondern beeinflusst als starker europäischer Verbündeter sämtliche Bereiche unseres Lebens.

LEIBNIZ-GYMNASIUM ALTDORF

IMPRESSUM

SOJOSA DESIGN

NATURWISSENSCHAFTLICH-TECHNOLOGISCHES UND SPRACHLICHES GYMNASIUM