Logo Leibniz-Gymnasium

LEIBNIZ-GYMNASIUM

ALTDORF

NATURWISSENSCHAFTLICH-TECHNOLOGISCHES UND SPRACHLICHES GYMNASIUM

Termine.

Geschichte

Mensa.

+
-

"Wer aber vor der Vergangenheit die Augen verschließt, wird blind für die Gegenwart."

-- Richard v. Weizsäcker, Bundespräsident 1984-1994 --

Herzlich Willkommen!

 

Die Fachschaft Geschichte wünscht allen Schülern und Lehrern ein erfolgreiches Schuljahr 2016/ 2017.

 

Hier finden Sie Veranstaltungen und Ausstellungen der Fachschaft Geschichte, den Lehrplan und weiterführende Links.

Lernen vor Ort

"Lernen vor Ort" ist im Geschichtsunterricht besonders wichtig. Im Schuljahr 2016/2017 besuchen unsere Geschichtsklassen daher folgende Ziele:

Alle 6. Klassen:

Römer in Weißenburg bzw. Germanisches Nationalmuseum

Alle 7. Klassen:

Mittelalter-Stadtführungen Nürnberg

Alle 9. Klassen:

KZ-Gedenkstätte Flossenbürg

Q11/Q12:

Einwöchige Exkursionen nach Berlin und Wien im Juli 2014; Krakau und Auschwitz im Juli 2013, Prag im Juli 2012.

Seminare Geschichte: In der neuen Q11 (2016/2018) "Widerstand"  sowie ein P-Seminar.

Veranstaltungen

Bitte klicken Sie auf die Bilder, um mehr zu erfahren.

Prof. Rosenberg über Schindlers Liste

Ausstellung:  Endstation Vernichtung

Exkursion zur KZ-Gedenkstätte Flossenbürg

Vortrag von Dr. Weintraub

Zeitzeugen - Leben in der DDR

Juniorwahl

Lehrpläne

Rahmenlehrplan Geschichte (externer Link)

Lehrplan Geschichte 6. Klasse - Von den ersten Menschen bis zum Reich der Franken

Lehrplan Geschichte 7. Klasse - Vom Mittelalter bis zum Absolutismus

Lehrplan Geschichte 8. Klasse - Von der Aufklärung bis zum Ende des 1. Weltkriegs

Lehrplan Geschichte 9. Klasse - Widerstreit der Ideologien und Systeme im 20. Jahrhundert

Lehrplan Geschichte 10. Klasse - Die Auflösung der bipolaren Welt

Lehrplan 11. und 12. Klasse. Beachten Sie hierzu auch unsere P- und W-Seminarangebote der Oberstufe

Geschichtswettbewerbe

Schülerwettbewerb des Bundespräsidenten:

 

Der Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten ist der größte historische Forschungswettbewerb für junge Menschen in Deutschland und will bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für die eigene Geschichte wecken, Selbstständigkeit fördern und Verantwortungsbewusstsein stärken. Seit Wettbewerbsgründung 1973 durch den damaligen Bundespräsidenten Gustav Heinemann und den Stifter Kurt A. Körber haben über 130.000 junge Menschen mit mehr als 28.000 Beiträgen an den Wettbewerbsrunden unter wechselnden Themenstellungen teilgenommen.

 

"Gott und die Welt" - der Titel des Geschichtswettbewerbs öffnet ein weites Feld. Denn ja, die Welt ist groß und die Gottesvorstellungen sind zahlreich. Und doch zielt das Thema mitten hinein in das, was viele Menschen aktuell bewegt. Es trifft auf eine lebhafte Debatte über den Umgang der Religionen miteinander, über ihre Bedeutung und ihren Einfluss auf unser Zusammenleben. Und wer die Gegenwart verstehen will, der wird den Blick immer auch zurück richten müssen, in die Vergangenheit.

 

Vom 1. September 2016 bis zum 28. Februar 2017 sind alle Kinder und Jugendlichen in Deutschland unter 21 Jahren aufgerufen, auf historische Spurensuche vor Ort zu gehen. Es gibt 550 Geldpreise auf Landes- und Bundesebene zu gewinnen.

 

Nähere Informationen zum Wettbewerb findet man unter:

https://www.koerber-stiftung.de/geschichtswettbewerb/wettbewerb-201617.html

 

Wenn ihr an einem der Wettbewerbe teilnehmen möchtet, so wendet euch bitte auch an euren Geschichtslehrer.

APP "Historische Karten"

Links - Geschichte im Internet

Landeswettbewerb Erinnerungszeichen

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Stadtmuseum Fembohaus: Von nah und fern

Blog Professsor Rosenberg: Schindlers Liste

BAVARIKON - Kultur und Wissensschätze Bayerns

Seite des Deutschen Historischen Museums mit LEMO (Lebendiges Museum online) - nützlich für Referate

Seite der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg

Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (Bonn) - nützlich für Referate

Bundeszentrale für politische Bildung: Publikation "Information zur politischen Bildung" - umfangreiche Darstellungen - nützlich für Referate

Kalenderblatt - Gedenktage, Geburtstage, Jubiläen

Die Deutschen - Material zur gleichnamigen Sendereihe im ZDF mit Dokus, Erläuterungen und Aktionen

shoa.de - Eine Initiative, die sich der Auseinandersetzung mit dem Dritten Reich, mit Antisemitismus und dem Holocaust widmet

Hieroglyphen - Wenn du schon immer einmal wissen wolltest, wie man deinen Namen auf "hieroglyphisch" schreibt

Informationen zum Ötzi auf den Seiten des Südtiroler Archäologiemuseums

Wichtiger Hinweis

Mit den Links verlassen Sie die Hompage des Leibniz-Gymnasiums. Für den Inhalt fremder Seiten übernehmen wir keine Haftung.

rätsel Grundwissen Geschichte 6. Klasse

Hier geht´s zum Rätsel-Download

  1. Wichtigstes Staatsorgan, dessen Beschlüsse für den römischen Staat bindend sind
  2. Das höchste Amt des römischen Magistrats
  3. Älteste und längste Entwicklungsstufe der Menschheit, aus der fast nur steinerne Überreste erhalten blieben
  4. Name eines merowingischen Königs
  5. Der größte Tempel auf der Akropolis, der der Stadtgöttin geweiht ist
  6. Sie galt als die schönste Frau in der griechischen Welt
  7. Beschützerin der Ehe und der Frauen, Mutter von Hephaistos, Ares, Hebe und Eileithyia. Die Römer setzten sie der Juno gleich
  8. Drei römische Legionen wurden im Teutoburger Wald von dem Cherusker namens ... vernichtend geschlagen
  9. Staatsordnung, in der ein gekröntes Oberhaupt herrscht
  10. Gesamtheit der religiösen Ordensgemeinschaften, die nach Ordensregeln leben
  11. Er stand in seiner Machtbefugnis unmittelbar unter den Konsuln und war zuständig für die Rechtsprechung
  12. Seine Begleiter sind Nereiden und Tritonen
  13. Der griechische Kriegsgott, Sohn des Zeus und der Hera, Liebhaber der Aphrodite, von den Römern dem Mars gleichgesetzt
  14. Der alte Geburtsadel in Rom
  15. Sie waren ab 447 v. Chr. für die Verwaltung der Staatskasse zuständig
  16. Ägyptische Grabanlage
  17. Religion des Volkes Israel, gleichzeitig die Bezeichnung der Gesamtheit aller Stämme
  18. Darstellung bis Ende des 5. Jahrhunderts v. Chr. als bärtiger Mann mit Binde oder Efeukranz um das Haupt, einem Trinkgefäß in der Hand, später als Jüngling mit einem Reh- oder Pantherfell bekleidet
  19. Staatsordnung, in der das politische Volk über die Belange des Staates entscheidet
  20. Augustus erhob ihn zu seinem Schutzgott
  21. Dieser Amtsträger richtete die Spiele in Rom aus
  22. Anderer Name für das Dreierbündnis von Crassus, Pompeius und Caesar
  23. Alle römischen Bürger haben an ihr, der 'res publica' teil
  24. Herrschaftsform von Augustus eingeführt
  25. Diese Zeit beginnt mit der Alleinregierung des Augustus, 31. v. Chr., und dauert bis zum Ende Westroms, 476 n. Chr.
  26. Das legendäre Datum, 753 v. Chr., der Gründung Roms durch den Enkel des Trojaners Aeneas namens ... erbaut
  27. Griechische Göttin der sinnlichen Liebe, der Schönheit und Verführung, von den Römern der Göttin Venus gleichgestellt
  28. Staatsform, in der die Besten, die Edelsten die Herrschaft ausüben
  29. In den Punischen Kriegen kämpfte Rom gegen eine Seemacht namens ...
  30. Gott der Unterwelt
  31. Er konnte immer sein Veto einlegen
  32. Glaube an viele Götter
  33. Die große Masse der Bürger, die von hohen Staatsämtern ausgeschlossen war
  34. Auf wieviel Hügeln wurde Rom erbaut
  35. Historiker untersuchen sie kritisch
  36. Wissenschaft, die mit Hilfe von Ausgrabungen versucht, aus Sachfunden Erkenntnisse über die Vergangenheit zu gewinnen
  37. Altägyptische Schriftzeichen
  38. Alle vier Jahre in Olympia stattfindender Agon zu Ehren des Zeus
  39. Unabhängiger griechischer Stadtstaat, der nach wirtschaftlicher Selbständigkeit strebt
  40. Ihre Attribute waren Ölbaum und Eule; von den Römern wurde sie der Minerva gleichgesetzt, und sie zählte zur Göttertrias
  41. Epoche zwischen Antike und Neuzeit
  42. Glaube an einen Gott
  43. Ägyptischer Gottkönig
  44. Die durch Wehrbauten wie Wälle, Wachtürme und Kastelle befestigte römische Reichsgrenze
  45. In dieser Zeit lebten die Menschen als sesshafte Ackerbauern und Viehzüchter
  46. Griechischer Heldenepos
  47. Der höchste griechische Gott, Sohn des Kronos und der Rhea, Gemahl der Hera
  48. Vom Propheten Mohammed gegründete monotheistische Religion
  49. Die neue Religion, die über eine allmähliche Duldung und Gleichberechtigung zur Staatsreligion unter Kaiser Theodosius wurde
  50. Späterer Name des Octavian, des Adoptivsohnes von Julius Caesar
  51. Bezeichnung der Zeitspanne des griechisch-römischen Altertums
  52. Die Menschen lebten als Jäger und Sammler
  53. Zeitalter der Ausbreitung griechischer Lebensart und Sprache nach Alexander dem Großen
  54. Hier fanden die Christen in Zeiten der Verfolgung Zuflucht
  55. Letzter Kaiser des Weströmischen Reiches, der von dem ostgotischen Heerführer Odoaker abgesetzt wurde