In der letzten Novemberwoche musste es plötzlich ganz schnell gehen!

Eine ehemalige Schülerin des Leibniz-Gymnasiums, Carina Schneider, die 2007 ihr Abitur abgelegt hat, bot dem Leibniz-Gymnasium an, einen Vortrag über ihren mehrwöchigen Einsatz in der Funktion als Ärztin auf der „Alan Kurdi“ zu halten. Die „Alan Kurdi“ ist eines der Schiffe der Seerettungs-organisation „Sea-Eye“, die es sich trotz aller Widerstände und Unkenrufe zur humanen Pflicht gemacht hat, Flüchtlinge auf dem Mittelmeer zu retten. Carina Schneider ist Ärztin auf der Kinderintensivstation an einem Hamburger Krankenhaus.

Da Carina nur wenige Tage in der Region weilte, um ihre Eltern zu besuchen, musste schnell ein Termin für den Jahrgang der Q 11 genannt werden und die weiteren Vorbereitungen liefen dann. Am Donnerstag, den 5.12., war es soweit, Carina hielt ihren ungefähr einstündigen Vortrag vor den Ethik- und Religionskursen der Q 11, die noch verbleibende halbe Stunde nutzten un-sere Schüler/Innen für Fragen und weitere Informationen.

Gedankt sei an dieser Stelle Herrn Sven Trautwein, Leiter der Online-Redaktion/Medienverbund Nürnberger Land, der zugegen war und dem Leibniz das Video zur Verfügung gestellt hat.

Text und Organisation: Sabine Stamminger