Dunkelgrün fast schwarz – Mareike Fallwickl

//Dunkelgrün fast schwarz – Mareike Fallwickl

DUNKELGRÜN FAST SCHWARZ

Ein Roman von Mareike Fallwickl, erschienen 2018

Ein durchdringender Roman, den man nach den ersten Seiten nicht aus der Hand geben mag. Ein Psychothriller – ohne Mord- und Totschlag, der alltäglich und immer wieder geschieht. Die Figuren sind austauschbar, wir könnten es selber sein … Aber nun kurz zur Handlung:

Moritz und Raffael, genannt Raf, sind seit ihrer frühen Kindheit unzertrennliche Freunde, auch als Johanna später den Zweierbund der Teenager erweitert, so ein Dreiergestirn entsteht und sie die Freundin von Moritz wird. Aber dann verschwinden Johanna und auch Raf plötzlich aus Moritz‘ Leben. Der längst erwachsene Moritz hat sein Leben, obwohl er in einer festen Beziehung lebt und bald Vater wird, nur scheinbar im Griff. Da erscheint Raf plötzlich wieder und die unheilvolle Beziehung nimmt ihren Lauf. Erzählt wird die Handlung aus der Sicht der verschiedenen Figuren, neben der fortschreitenden Handlung gewähren Rückblicke und Vorausdeutungen Einblick in das zerstörerische Beziehungsgeflecht aller Beteiligten und dieser Kreis geht weit über Moritz, Raffael und Johanna hinaus.

Spannung bis zum Ende ist gewährleistet!

Sabine Stamminger

2019-01-21T17:51:21+02:0020. Januar 2019|