Sport

Sport2018-11-29T13:36:13+00:00

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zum Sportunterricht in den verschiedenen Jahrgangsstufen:

Aktuelles

Stützpunkt Volleyball

Seit dem Jahr 1997 besteht am Leibniz-Gymnasium offiziell ein „Stützpunktes Volleyball für Mädchen“. Das Konzept „Sport in Schule und Verein“ der Bayerischen Landesstelle für den Schulsport möchte über eine Zusammenarbeit der Schulen mit den örtlichen Vereinen junge Menschen dazu anregen, dass sie über ihre Schulzeit hinaus im Sport aktiv bleiben. Hierfür wird den Stützpunktschulen ein zusätzliches Kontingent von Unterrichtsstunden gewährt.
In Zusammenarbeit mit unserem Partnerverein TV 1881 Altdorf hat sich das Leibniz-Gymnasium über die Jahre hinweg bayernweit einen Namen als Volleyball-Hochburg gemacht und eine Vielzahl an Erfolgen errungen. Neben regelmäßigen Erfolgen auf mittelfränkischer und bayerischer Ebene bis hin zur mehrfachen Teilnahme am Bundesfinale im Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ ist es vor allem als Erfolg zu verbuchen, dass man in Altdorf die Grundidee, die Schülerinnen über Jahre hinweg für den Volleyballsport zu begeistern, hat umsetzen können.

Auch die Idee des Stützpunktes der Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein funktioniert in Altdorf ausgezeichnet. Ohne unseren Partnerverein TV Altdorf wären die Erfolge der Leibniz-Schulmannschaften nicht denkbar; umgekehrt profitiert auch der Verein von der gezielten Talentsuche und -förderung in der Schule. Viele der in den Schulmannschaften eingesetzten Spielerinnen finden über das Schultraining den Weg in die Volleyballabteilung des TVA. Die enge Kooperation zwischen Schule und Verein hat Altdorf im Bereich des Schulsports wie auch im Bayerischen Volleyball-Verband zu einer bekannten Größe gemacht.
Das Konzept der Stützpunktschulen ist Teil der Initiative „Sport nach 1“ der Bayerischen Landesstelle für den Schulsport. Die Schüler sollen neben dem regulären Sportunterricht systematisch in für sie besonders geeigneten Sportarten gefördert werden. Ziel ist es, die Schüler zum Sport auch außerhalb und nach Ende der Schulzeit anzuregen und unter leistungssportlichen Aspekten zu fördern.
Teil dieses Konzeptes ist die enge Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen. Das LGA arbeitet seit Jahren mit dem Partnerverein TV 1881 Altdorf zusammen; die Schülerinnen unserer Schulmannschaften sind jedoch auch in anderen Vereinen des Umlandes aktiv oder besuchen ausschließlich das Schultraining.
Mit der Anmeldung an die Schule haben Sie als Eltern die Möglichkeit, Ihre Tochter zur Aufnahme in den Stützpunkt anzumelden; Informationen hierzu liegen bei der allgemeinen Anmeldung für die 5. Klassen im Mai im Sekretariat aus oder können über unsere Website abgerufen werden.
Gerade im Mädchen- und Frauenbereich erfreut sich der Volleyballsport großer Beliebtheit. Wie kaum eine andere Mannschaftssportart vereint er Technik, Gewandtheit, Schnelligkeit und Ästhetik. Hieraus wird deutlich, dass Volleyball eine sehr komplexe Sportart ist, deren Erlernen nicht in wenigen Wochen abgeschlossen ist. Wichtigste Voraussetzung ist daher Durchhaltevermögen und die Bereitschaft zu regelmäßigem Training.
Der Stützpunkt bietet die Möglichkeit, in diese Sportart ohne Bindung an einen Verein hineinzuschnuppern; Sie sollten als Eltern jedoch einkalkulieren, dass ihre Tochter (hoffentlich!!!) so viel Spaß gewinnt, dass sie Volleyball intensiver betreiben möchte. Eine zusätzliche Trainingseinheit im Sportverein wäre dann natürlich wünschenswert. Dies sollte bei der Planung der Arbeits- und Freizeitaktivitäten ihrer Tochter berücksichtigt werden.

Skikurse

Unsere Skikurse finden in Österreich im Gebiet Schladming-Dachstein auf der Reiteralm bzw. Galsterbergalm/Pruggern statt. Unsere Unterkünfte „Jagastüberl“/ Reiteralm) und „Bottinghaus“/Galsterbergalm) befinden sich jeweils an der Bergstation der Gondelbahn, so dass wir ohne weitere Anfahrt direkt auf die Pisten bzw. von den Pisten in unsere Unterkünfte gelangen und so die Skitage effektiv nutzen können.

Die Region gilt als sehr schneesicher; die Reiteralm ist Trainingsort diverser Ski-Nationalmannschaften und war wiederholt Veranstaltungsort von FIS-Weltcup-Rennen.

Aktuelle Informationen

im Moment kein Inhalt verfügabar.

Sport in der Oberstufe

Sport kann in der Oberstufe des G8 als zweistündiges Pflichtfach, als Abiturfach, als W-Seminar oder als P-Seminar belegt werden.
Genauere Informationen zu Sport als Pflicht- und Abiturfach im G8 erhalten Sie hier.

Kontakt zur Fachschaft Sport

Sie erreichen die Fachschaft Sport per E-Mail: lga.fssport@gmail.com